Was ist eine Sitemap?

Als Sitemap rsp. Site-Map, seltener auch: Seitenübersicht, wird die vollständige hierarchisch strukturierte Darstellung aller Einzeldokumente (Webseiten) eines Internetauftritts bzw. einer Website bezeichnet (Seitenstruktur). Im Idealfall zeigt die Sitemap auch die hierarchischen Verknüpfungsstrukturen der Seiten an. Sie dient als Analyse- sowie als Planungsinstrument.

Eine Sitemap kann auch von den Betreibern einer Website zur Verfügung gestellt werden, um den Besuchern einen Überblick zu geben, welchen Umfang und welche Struktur ein Webauftritt hat. Bei sehr umfangreichen Internetauftritten können in der Sitemap nicht mehr alle Einzeldokumente angezeigt werden, so dass man sich auf die Darstellung der hierarchischen Struktur beschränkt.

Sitemaps haben eine wesentliche Funktion für die Suchmaschinenoptimierung.
Quelle: Wikipedia

Sitemaps für SEO

Das Sitemaps-Protokoll ermöglicht einem Webmaster, Suchmaschinen über Seiten seiner Website zu informieren, die von dieser ausgelesen werden sollen. Der Standard wurde am 16. November 2006 von Google, Yahoo und Microsoft beschlossen. Es handelt sich um einen auf XML basierenden Standard.

Ziel des Sitemaps-Protokolls ist eine Verbesserung der Suchresultate. Der einheitliche Standard hilft bei der Etablierung dieser Art von „Etikettierung“ eines Webauftritts, da nicht, wie vor der Standardisierung, für jede Suchmaschine eine eigene Sitemap-Datei erstellt werden muss.

Sitemap-Dateien sind gewöhnliche Textdateien, die sich der Extensible Markup Language bedienen. Sitemap-Dateien müssen die Zeichenkodierung UTF-8 verwenden.

Alternativ zu der umfangreichen XML-Notation können Sitemap-Dateien auch gewöhnliche Textdateien sein, die lediglich eine Liste von URLs enthalten.

Zudem sieht der Standard vor, dass Sitemap-Dateien, egal welcher Form, auch gzip-komprimiert werden können.

Der Dateiname von Sitemap-Dateien ist, anders als bei robots.txt-Dateien, grundsätzlich irrelevant. Auch Dateiendungen spielen, selbst bei GZIP-Kompression, keine Rolle.

Quelle: Wikipedia

Inhalte Für Entwickler

Android-Apps:
UniTrackerMobile: Eine App, um seine BugTracker-Systeme zu bedienen.

Typo3-Erweiterungen:
Erweitern Sie für Ihre Webdesign-Kunden die Funktionen von Typo3 um Zeitstrahlen.

IdeaMantis:
Plugin für die Entwicklungsumgebungen von Jetbrains, um auf das Bugtracking-System MantisBT zuzugreifen und erfasste Daten zu ändern.

CustomWidgets:
Android-Bibliothek, um das Programmieren von Android-Apps zu erleichtern.

Wissenswertes:
Nützliche Artikel (auch) für Entwickler.